Wahlen 2019

Veseli: Ich werde die Legalisierung von Gebäuden ohne Genehmigung beschleunigen, aber nicht für das Eigentum der Mächtigen

Der Premierministerkandidat aus den Reihen der PDK, Kadri Veseli, hat in einem Post auf Facebook erklärt, dass er die Legalisierung von Gebäuden ohne Genehmigung beschleunigen werde, dies gilt jedoch nicht für das Eigentum der Mächtigen.

„Ich habe Bewohner der Stadtteile Mati und Kodra e Trimave besucht, die noch keine Eigentumsurkunde für ihr Eigentum haben. Wie kommt es, dass es im Kosovo 350 Menschen gibt, die keine Eigentumsurkunden haben und so fast 000 Milliarden Euro an blockiertem Kapital aus dem Umlauf in der Wirtschaft halten? Diese Situation muss ein Ende haben und diese Bürger müssen ihr Eigentum genießen, für das sie viel Schweiß aufgewendet haben“, sagte Veseli, berichtet Koha.net.

Er fügt hinzu, dass Tausende von Bürgern gezwungen waren, ihre Häuser ohne Genehmigung zu bauen, weil die zuständigen Institutionen nicht in der Lage waren, Stadtplanung durchzuführen und Dienstleistungen entsprechend der wachsenden Nachfrage nach Wohnraum bereitzustellen.

„Tausende andere haben Wohnungen in legalen Hochhäusern gekauft, Grundsteuer gezahlt und trotzdem seit Jahren von unverantwortlichen Bürokraten keine Eigentumsurkunde erhalten“, erklärte Veseli.

Er sagt, dass dieser Prozess innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen sein wird.

„Daher werden alle diese Bürger innerhalb von zwei Jahren durch beschleunigte Legalisierung den Rechtsanspruch auf ihr Eigentum haben, sofern es nicht das öffentliche Interesse oder Eigentum verletzt.“ Milliarden von Euro werden legal freigesetzt und können Teil unserer Wirtschaft werden, wodurch Zehntausende von Arbeitsplätzen entstehen und eine bessere wirtschaftliche Zukunft für Kosovo geschaffen wird.

Teilen Sie dieses Video, wenn Sie auch damit einverstanden sind, dass die Legalisierung so schnell wie möglich erfolgen sollte“, sagte Veseli.