Andere Sportarten

Futsall, Kosovo lernt die Gegner der Qualifikation für „Euro 2026“ kennen

Hallenfußball

Der Vertreter des Kosovo im Hallenfußball wird für die Qualifikation zur Europameisterschaft 2026 auf schwierige Gegner stoßen.

Bei der Auslosung am Donnerstag im schweizerischen Nyon wurde Kosovo in die Gruppe 10 eingeordnet, zu der auch Frankreich, Georgien und Bulgarien gehören.

Diese Spiele werden im Hin- und Rückspiel ausgetragen und finden nächstes Jahr vom 9. Dezember bis 16. April statt.

Die ersten Plätze der 10 Gruppen erreichen das Finale der „Euro 2026“, während die acht besten Teams der zweiten Plätze versuchen, in den Playoffs weiterzukommen.

Playoff-Spiele werden vom 15. bis 24. September 2025 ausgetragen.

Die Organisatoren des europäischen Futsal 2026 werden Lettland und Litauen sein.

Die Europameisterschaft beginnt am 18. Januar und endet am 8. Februar.

Kosovo wird im Futsal vom Auswahlspieler Agon Ramadani angeführt, und die Ergebnisse sind positiv.

Kosovo wird zum ersten Mal seit seiner Mitgliedschaft in der UEFA die Qualifikation ab der „Hauptrunde“ starten.

In Gruppe 6 trifft Albanien auf Kasachstan, Armenien und Dänemark.