Showgeschäft

Lenny Kravitz hielt eine inspirierende Rede, nachdem er den People's Choice Music Icon Award entgegengenommen hatte

Der berühmteste Sänger der Welt, Lenny Kravitz, hielt am Sonntag bei der „People's Choice Awards“-Zeremonie eine inspirierende Rede an die neuen Generationen, nachdem er den „Music Icon“-Preis, einen besonderen Karrierepreis, entgegengenommen hatte, berichtet CNN.

Als er die Bühne betrat, um die Auszeichnung entgegenzunehmen, verriet Kravitz, wie viel er darüber nachgedacht hatte, was er während der gesamten Rede sagen würde, und auch über das Wort „Ikone“.

„Das Wort ‚Ikone‘ hat für viele Menschen viele verschiedene Bedeutungen, aber für mich bedeutet es, dass Sie ein unbestreitbares Zeichen hinterlassen haben, indem Sie so waren, wie Gott Sie geschaffen hat.“ Als ich meine ersten Schritte in der Musik machte, boten mir viele Leute viele Angebote an, aber sie forderten mich auf, zu wechseln. Meine Musik war weder „schwarz“ genug noch „weiß“ genug ... Ich lehnte das Geld und den „Glanz“ der Versprechen auf Ruhm ab, weil ich nicht leben konnte, ohne mein authentisches Selbst zu sein.

Er fuhr in seiner Rede fort, indem er sagte, dass es in seiner Karriere nichts damit zu tun habe, zu berechnen, wie viele Platten er verkauft habe, wie viele Songs er gespielt habe oder wie viele Auszeichnungen er gewonnen habe. Der Star sagte, für ihn sei das einzig Wichtige im Laufe seiner Karriere gewesen, dass er die Kunst, die er machte, und die Musik, die er aufnahm, genoss und dabei die Gabe nutzte, die Gott ihm gegeben hatte, die Stimme.

Kravitz forderte junge Künstler auf, niemals Trends zu folgen.

„Gib dein eigenes Tempo und akzeptiere, dass das Beste für dich hier, jetzt, vor dir liegt“, sagte er, nachdem er über 35 Jahre seiner Karriere nachgedacht hatte, wo er sich auch bei seinen Eltern bedankte, die ihn mitgenommen und zu verschiedenen Konzerten mitgenommen hatten unter der Obhut eines Kindermädchens zurückgelassen.

„Blue Electric Light“ ist sein neues Album und das zwölfte in Folge, das im Mai erscheint. Der Star hat auch angekündigt, dass er den ganzen Sommer über durch Europa touren wird.

Bei den am Sonntag stattfindenden „People's Choice Awards“ wurden der Film „Barbie“ mit den Auszeichnungen „Film des Jahres“ und „Komödie des Jahres“ sowie die Serie „Grey’s Anatomy“ mit der Auszeichnung „Serie des Jahres“ ausgezeichnet ".

Sogar der Schauspieler Adam Sandler nahm den „ikonischen“ Preis entgegen und hielt eine Rede, für die es viel Gelächter und Applaus gab.

Die Auszeichnung „Film des Jahres“ im Action-Genre ging an „Die Tribute von Panem: Die Ballade der Singvögel und Schlangen“.

Zum „Film des Jahres“ im Genre Drama wurde „Oppenheimer“ gekürt.

Zum „Besten Filmstar“ in der Männerkategorie wurde der Schauspieler Ryan Gosling aus dem Film „Barbie“ gekürt, während sein Pendant in dieser Auszeichnung die Schauspielerin Margot Robbie ebenfalls aus dem Film „Barbie“ ist.

Die Schauspielerin Rachel Zelger aus „The Hunges Games: The Ballad of Songbirds & Snakes“ wurde zum „Action Movie Star“ erklärt.

Die Schauspielerin Jennifer Lawrence aus „No Hard Feelings“ wurde zum „Star der Comedy-Filme“ erklärt.

Als „Drama Star“ wurde die Schauspielerin Jenna Ortega aus dem Film „Scream IV“ bekannt gegeben.

Die „beste Leistung“ eines Films wurde der Schauspielerin America Ferrera in „Barbie“ gekürt.

Für die beste „Talkshow“ wurde Kelly Clarkson als Hauptdarstellerin gekürt, während Jimmy Fallon für die beste „Nachtshow“ gekürt wurde.

Die Sängerin Shakira erhielt die Auszeichnung als „beste Latin-Künstlerin“, während die Sängerin Beyoncé die Auszeichnung als „beste Künstlerin im Genre ‚R&B‘“ erhielt.

Die Auszeichnungen „Bester Song des Jahres“ und „Album des Jahres“ gingen an Olivia Rodrigo

„Sportler des Jahres“ wurde von Travis Kelce, dem vieldiskutierten Freund der Sängerin Taylor Swift, gekürt.

{Galerie}