Fußball

Kuqi: Vielleicht haben sich die Fußballregeln geändert und ich verstehe sie nicht

Roter Häuptling

Der Trainer von Feronikeli 74, Shefki Kuqi, hat sich über die Vergabe des Elfmeters in der ersten Halbzeit beschwert, der den Balkanen im Duell, das in „Rexhep Rexhepi“ in Drenas ausgetragen wurde, die Führung verschaffte.

Er sagte, dass Feronikeli 74 in diesem Spiel Punkte holen konnte, da die Balkanländer nicht ihr Bestes gegeben hätten.

„Es war ein Spiel mit zwei verschiedenen Teilen. Die erste Halbzeit entsprach absolut nicht der Mannschaft und den Spielern, die ich kenne, da wir in den letzten Spielen gut gespielt haben. In der zweiten Halbzeit haben wir Veränderungen vorgenommen und Chancen gehabt, das Ergebnis auszugleichen. Balkan machte nichts anderes als einen Elfmeter. Ich verstehe einige Regeln nicht. Vielleicht ist es schon viele Jahre her, seit ich Fußball gespielt habe, vielleicht ändern sich die Regeln. Wir haben jeden Gegner auf die beste Art und Weise gemeistert. Wir waren schwächer als die guten Balkanländer. Manche Dinge passieren und er kann sie nicht verstehen. „Einige Regeln haben sich geändert“, erklärte der ehemalige Premier-League-Spieler gegenüber „ArtMotion“.

Balkan gewann 2:0.