Superliga

Das Licht siegt leicht über die Freiheit

Licht

Drita hat das zweite Spiel in Folge in der Super League gewonnen und setzt das Rennen um den Meistertitel fort.

Am Sonntag gewann Drita auf dem Kunstrasenplatz gegen Liberty mit 4:2.

Für Liria war es die achte Niederlage in Folge in der Super League.

Meris Maliqi in der achten Minute, Blerim Krasniqi in der 49. Minute, Fluturim Domi in der 57. Minute mit einem Eigentor und Albert Dabiqaj in der 85. Minute waren die Schütze der Siegtore für Drita.

Liria erzielte die Tore dieses Spiels in der 74. und 88. Minute.

Drita auf dem zweiten Platz hat 57 Punkte. Spitzenreiter ist der Balkan mit 59 Punkten.

Die letzte Freiheit bleibt bei 10 Punkten.

Tabelle