Lifestyle

9 Möglichkeiten, ohne Sport abzunehmen

Da es vielen Menschen schwerfällt, Sport zu treiben oder nicht ins Fitnessstudio gehen können, haben Ernährungswissenschaftler einige Empfehlungen zum Abnehmen ohne Sport gegeben.

Erster Tipp es ist langsames Essen. Langes Kauen verlangsamt den Fressprozess und sorgt dafür, dass die Nahrung besser verdaut wird. Schnelles Kauen führt dazu, dass ein Stück Brot verschluckt wird, ohne gründlich gekaut zu werden, was zu Schwierigkeiten bei der Verdauung im Magen führt. Wenn Sie langsamer essen, fühlen Sie sich schneller satt, da Sie weniger Kalorien zu sich nehmen. Ernährungswissenschaftler sagen, dass diese Methode zur Gewichtsreduktion wirksam sei, berichtet „HealthLine“.

Der zweite Tipp besteht darin, kalorienärmere Lebensmittel zu sich zu nehmen, ohne den Teller zu füllen. Ein kleiner Teller hilft dabei, weniger zu essen, denn wenn das Essen serviert wird, scheint es mehr zu geben. Wenn andererseits wenig Essen auf einem großen Teller serviert wird, macht das Lust, mehr Essen dazuzugeben.

Der dritte Tipp besteht darin, mehr Proteine ​​zu sich zu nehmen, da diese ein Sättigungsgefühl erzeugen, ohne dass unnötige Kalorien verbraucht werden müssen.

Der vierte Tipp ist die Zubereitung von Speisen zu Hause. Im Jahr 2017 wurde eine Studie durchgeführt, die darauf hinwies, dass Menschen, die zu Hause kochen, seltener an Gewicht zunehmen, da selbst zubereitetes Essen besser für den Körper ist.

Der fünfte Tipp besteht darin, mehr Lebensmittel zu sich zu nehmen, die Ballaststoffe enthalten, da Ballaststoffe die Verdauung unterstützen und den Appetit verringern.

Der sechste Tipp ist häufiges Trinken von Wasser. Regelmäßiges Trinken von Wasser hilft Ihnen, weniger zu essen und somit schneller abzunehmen, insbesondere wenn Sie vor dem Essen Wasser trinken. Etwaige zuckerhaltige Getränke sollten durch Wasser ersetzt werden und so die Aufnahme unnötiger Kalorien deutlich reduzieren.

Siebter Tipp ist das Essen, ohne durch elektronische Geräte wie Telefon oder Fernseher abgelenkt zu werden. Menschen, die essen, während sie telefonieren, fernsehen oder ein Spiel spielen, nehmen mit größerer Wahrscheinlichkeit zu, weil sie die Menge der Nahrung, die sie zu sich nehmen, nicht berücksichtigen.

Der achte Tipp Es geht um regelmäßigen Schlaf und die Vermeidung von Stress. Unregelmäßiger Schlaf und Stress stören bestimmte Hormone, die dazu führen, dass eine Person mehr isst, als sie sollte.

Der neunte Tipp ist der Verzicht auf zuckerhaltige Getränke. Kohlensäurehaltige Getränke sowie solche aus Bäumen enthalten viel zugesetzten und verarbeiteten Zucker sowie andere schädliche Stoffe für den Körper, die Fettleibigkeit verursachen. Der Verzicht auf diese Getränke tut dem Körper gut und führt zu einer Gewichtsabnahme. Das menschliche Gehirn registriert die vielen Kalorien, die durch den Konsum von zuckerhaltigen Getränken entstehen, nicht wie Nahrung, so dass man noch mehr isst, wenn man diese Getränke zu sich nimmt.