Lifestyle

Vier natürliche Möglichkeiten, die Durchblutung anzuregen

Eine ungehinderte Blutzirkulation ist eine der wichtigsten Aufgaben des menschlichen Körpers, doch manchmal braucht ein solcher Prozess einen äußeren Anstoß.

Die Blutzirkulation beginnt in der linken Herzhälfte.

Von hier aus zirkuliert das Blut zu allen Organen und kehrt wieder zum Herzen zurück, diesmal auf der rechten Seite.

Beim Stopp in der Lunge wird das Blut wieder mit Sauerstoff angereichert und zusammen mit dem Sauerstoff erhalten die Organe auch die notwendigen Nährstoffe.

Funktionen des Kreislaufsystems des Körpers

Unser Kreislaufsystem versorgt die Zellen mit Sauerstoff und Nahrung. Über den Urin und die Atmung scheidet der Körper sämtliche Stoffwechselschlacken aus.

Unser Kreislaufsystem beugt Krankheiten vor, reguliert die Temperatur und transportiert Hormone.

Warum ist es notwendig, die Durchblutung anzuregen?

Ein Mensch sollte die Blutzirkulation in seinem Körper anregen, um sicherzustellen, dass:

Die Körpertemperatur bleibt stabil

Das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist gering

Das Herz ist geschützt

Verhindert das Auftreten von Krampfadern.

Grüner Tee

Dieser Tee ist reich an Antioxidantien.

Es erweitert und entspannt die Blutgefäße und verbessert die Durchblutung.

Tee sollte möglichst zuckerarm getrunken werden.

Knoblauch

Knoblauch eignet sich perfekt zur Anregung der Blutzirkulation, da er die Blutgerinnung verhindert.

AgroWeb.org empfiehlt Ihnen, zwei zerdrückte Knoblauchzehen in einer Tasse Wasser zu kochen.

Lassen Sie den Saft abkühlen und trinken Sie ihn dann.

Ingwertee

Ingwertee trägt zu einer ungehinderten Durchblutung bei.

Es verdünnt das Blut, senkt den Blutdruck und verhindert die Blutgerinnung.

Sie werden angewiesen, ein Stück Ingwer in einer Tasse Wasser zu kochen und es nach dem Abkühlen mit etwas Honig zu verzehren.

Rosmarintee

Rosmarin verbessert das Gedächtnis und die Durchblutung, insbesondere im Gehirn.

Es stärkt die Blutgefäße und nährt die Muskeln.

Den Daten zufolge wird Rosmarintee zur Vorbeugung von Krampfadern und zur Entspannung der Beine empfohlen.

Kochen Sie einen Esslöffel Rosmarinblätter in 500 ml Wasser.

Nachdem die Flüssigkeit abgekühlt ist, trinken Sie sie.

Mit diesen Naturheilmitteln, die Sie mehrmals pro Woche anwenden können, halten Sie die Durchblutung aufrecht und schützen Ihre Gesundheit./agroweb