Fußball

Roma übt Angelinos Kaufoption aus

Euro 2024

Roma hat die Option für einen Transfer von Angelino aus Leipzig für 5 Millionen Euro aktiviert, trotz des Interesses von Bournemouth aus der Premier League am Spanier.

„La Gazzetta dello Sport“ schrieb am Donnerstag, dass die Roma den Antrag offiziell an den Bundesligisten gerichtet habe.

Darin heißt es, Rom sei bereit, Angelinos Ausstiegsklausel zu bezahlen.

Angelino wechselte im Januar zunächst auf Leihbasis zu den Giallorossi, während er bis 2028 bei Olimpico bleiben wird.

Angelino machte auch auf Leihbasis bei Galatasaray und Hoffenheim Karriere. Mittlerweile war er auch Mitglied von Manchester City, New York City, Girona, Mallorca, NAC Breda und PSV Eindhoven.

Ein weiterer Roma-Verteidiger, Leonardo Spinazzola, wird das Team voraussichtlich Ende nächsten Monats verlassen, wenn sein Vertrag ausläuft.