Fußball

Chelsea sichert sich europäische Wettbewerbe

Chelsea

Chelsea hat sich am letzten Spieltag der Premier Leagues dieser Ausgabe die europäischen Wettbewerbe für die nächste Ausgabe gesichert.

Chelsea gewann das Spiel der 2. Runde gegen Bournemouth mit 1:38.

Moises Caicedo erzielte in der 17. Minute ein Supertor. Der ecuadorianische Mittelfeldspieler traf aus knapp 50 Metern, nachdem er den Abgang des gegnerischen Torwarts ausgenutzt hatte.

Drei Minuten nach der Pause erhöhte Raheem Sterling dann auf 2:0.

Benoit Badiashile schoss eine Minute später ein Eigentor und das Endergebnis des Spiels war entschieden.

Chelsea belegt in der Premier League mit 63 Punkten den sechsten Platz.

Chelsea spielt derzeit in der Europa League, würde aber in die Conference League aufsteigen, wenn Manchester United am Samstag, dem 25. Mai, Manchester City im FA-Cup-Finale schlagen würde.