Fußball

Das albanische Team übernimmt in Montenegro die Führung

Deciqi

Die albanische Mannschaft Deçiqi belegte in der montenegrinischen Fußballmeisterschaft den ersten Platz.

Deçiqi i Tuzi gewann am Sonntag in der 2. Runde mit 0:31 gegen Mladost. Unterdessen verlor Buduqnosti mit 3:1 gegen Jezero.

Deçiqi hat jetzt 57 Punkte, drei mehr als Buduqnosti. Deçiqi verlor in der letzten Runde den ersten Platz, eroberte ihn aber schnell zurück.

Pjeter Lulgjuraj und Bojan Matic erzielten die Tore für Deçiq.

Es sind noch fünf Runden zu fahren.