Fußball

Pajaziti, Premier League 2-Spieler des Monats

Adrion Pajaziti

Der Mittelfeldspieler von Fulham, Adrion Pajaziti, hat im März den Beinamen „Bester Spieler der Premier League 2“ erhalten und ist damit der zweite Spieler dieser Mannschaft, der diese Auszeichnung erhalten hat.

„Diese Auszeichnung bedeutet mir sehr viel. „Es ist das Ergebnis der großartigen Arbeit, die ich geleistet habe, und der guten Leistungen, die ich in letzter Zeit gezeigt habe“, sagte Pajaziti auf der offiziellen Website des Vereins.

„Ich bin sehr zufrieden mit meiner Rückkehr und freue mich, dass wir drei der gleichen Spiele gewonnen haben.“ „Die Mannschaft hat im letzten Monat gut gespielt, viele Tore geschossen und ich bin stolz, an vielen Toren beteiligt gewesen zu sein, die wir erreicht haben“, sagte der 21-Jährige, der zuerst die U19 und U20 Albaniens und dann die U21 vertrat des Kosovo. Jetzt gehört es zu Albanien dieser Altersgruppe.

Pajaziti war an 10 der 15 Tore beteiligt, die Fulham im März erzielte.

Er hat in diesem Monat in drei Spielen der Premier League 2 fünf Tore erzielt und ebenso viele Assists gegeben.

Dazu gehören der „Hattrick“ und die beiden Assists im Duell gegen Reading.

Pajazits gute Form setzte sich mit einem weiteren Tor und zwei Assists gegen West Ham United fort, während er gegen Leeds United ein Tor und einen Assist erzielte.

Aufgrund seiner guten Form liegt Fulham mit 35 Punkten aus 18 Spielen auf dem dritten Platz. Spitzenreiter ist Tottenham mit 39 Punkten aus 16 gespielten Spielen.

Pajaziti war der erste von acht Spielern, die vom Premier Leagues Football Development Panel ausgewählt wurden.

Der beste Spieler des Monats März in der Premier League war Rodrigo Muniz.

Muniz ist auch Mitglied des Fulham-Teams.

Im März schoss er vier Tore und gab einen Assist.