Basketball

Pacers besiegen Knicks, entscheidendes Spiel sieben

Indiana Pacers

Pascal Siakam erzielte beim 25:116-Sieg der Indiana Pacers über die New York Knicks 103 Punkte.

Mit diesem Sieg ist die Playoff-Halbfinalserie in der Eastern Conference nun 3:3 unentschieden.

Myles Turner steuerte bei diesem Sieg 17 Punkte und acht Rebounds für die Pacers bei, während Tyrese Haliburton, Andrew Newmbhard und TJ McConnell jeweils 15 Punkte erzielten.

Alle Spiele dieser Serie wurden von den lokalen Mannschaften gewonnen.

Das siebte Spiel wird am Sonntag in New York ausgetragen.

Für das Knicks-Team war Jalen Brunson mit 31 Punkten der herausragendste Spieler, aber selbst die 20 Punkte von Miles McBridge, 17 von Donte DiVincenzo und 12 von Precious Achiuwa reichten für dieses Team nicht aus.

Der Sieger dieser Begegnung trifft ab Mittwoch im Finale der Eastern Conference auf die Boston Celtics.