Auto

Das erste albanische Auto wird in Pristina präsentiert

Zum ersten Mal erschien der kosovarischen Öffentlichkeit der „Illyrian TSX“, das erste von Albanern produzierte Auto. Es ist ein Produkt der Firma Arrera Automobili, deren Gründer Qëndrim Thaçi ist.

Das Auto wurde erstmals Ende Januar in Turin, Italien, vorgestellt und besuchte anlässlich des 16. Jahrestags der Unabhängigkeit des Kosovo auch Pristina. Wie Thaçi, der auch dessen Designer ist, vor einiger Zeit bekannt gab, verfügt das Auto über einen 3.0-Liter-Motor, während der Preis auf 1.7 Millionen Euro steigt. Der Motor leistet bis zu 950 PS.

Für das Auto gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 375 Kilometern pro Stunde.

In sozialen Netzwerken sagte Thaçi bereits vor Wochen, dass das Auto die wesentlichen Merkmale des „Arreras“ beibehalte: effektive Aerodynamik, Fahrdynamik und Fahrqualität.

Hipervetura, der dem Kosovo im Automobilbau den Namen gibt, wiegt nur 1250 Kilogramm.

Es wird erwartet, dass das Auto mit den größten Unternehmen der Welt konkurrieren kann.