Arber

Außenministerium: Griechenland schließt die Grenzen

Griechenland

Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Diaspora kündigte an, dass Griechenland aufgrund eines 48-stündigen Streiks seine Grenzen schließen werde.

Das Außenministerium teilte am Montag mit, dass der Grenzübertritt nach Angaben des griechischen Zolls nur noch Fußgängern, ohne Gepäck und Personen mit schwerwiegenden Gesundheitsproblemen gestattet sei.

„Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Diaspora informiert alle Bürger der Republik Kosovo darüber, dass ab morgen, dem 2. April 2024, ab 06:00 Uhr, bis zum 4. April 2024, um 06:00 Uhr morgens, die Grenzen Griechenlands geschlossen bleiben aufgrund eines vom griechischen Zoll angekündigten 48-stündigen Streiks geschlossen werden. „Das Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation informiert seine Bürger darüber, dass der Grenzübertritt nur Fußgängern ohne Gepäck und Personen mit schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen gestattet sein wird“, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums.

Die Behörden gaben bekannt, dass Kosovo-Bürger zusätzliche Informationen beim Büro für Kosovo-Interessen in Athen anfordern können.