Arber

Stellvertreter Shala-Mujës: Er lügt und manipuliert über die Erfolge in „Trepçë“

Während des Berichts des Wirtschaftsministers Artane Rizvanolli über die Haushaltszuweisungen für 2023 für die Institutionen, die in den Zuständigkeitsbereich dieses Ministeriums fallen, sprach im Wirtschaftsausschuss der Stellvertreter von Vetëvendosje Armend Muja öffentlich über die Erfolge Unternehmen "Trepça" im letzten Jahr. Ihm zufolge wurden diese Erfolge erst nach zehn Jahren erreicht.

Der Vorsitzende der Kommission, Ferat Shala, reagierte auf diese Aussagen des Abgeordneten Muja, der den Abgeordneten Muja als Lügner und Manipulator bezeichnete.

„Sie lügen und manipulieren nicht über die Erfolge in Trepça. „Sie machen Politik, weil wir heute nicht über die Leistung öffentlicher Unternehmen sprechen“, sagte Shala, während es keine Reaktion von Abgeordneter Muja gab.

Stellvertretender Shala kritisierte den Minister für die Erhöhung des Budgets für Waren und Dienstleistungen, andererseits gebe es seiner Meinung nach eine Kürzung des Budgets für den geologischen Dienst, die Bergbauabteilung, für Inspektionsstellen, für Energieeffizienz usw Keine Erhöhung des Budgets für „Trepca“. .

Shala betonte, dass die Summe von 3 Millionen Euro für „Trepca“ nicht ausreiche. Er hat vorgeschlagen, 10 Millionen Euro für dieses öffentliche Unternehmen bereitzustellen.

Ministerin Rizvanolli hat die Erhöhung des Budgets für Dienstleistungen und Waren gerechtfertigt, während sie für „Trepça“ betonte, dass man auf dem richtigen Weg sei und es nicht an staatlicher Unterstützung dafür mangeln werde.

Sie sagte, dass in der Haushaltsplanung erstmals drei neue Projekte für den Wassersektor im Wert von über 20 Millionen Euro vorgesehen seien.

Was die Höhe der Mittel für Projekte im Wassersektor betrifft, sagte Pal Lekaj, Abgeordneter der AAK, dass diese Mittel nicht ausreichen.

Rizvanolli hat eine Änderung des Gesetzes zum Haushalt 2023 für Energieeffizienz in Höhe von 5.26 Millionen Euro beantragt, da ihrer Meinung nach die Haushaltsmittel aus der Kontingenz des Finanzministeriums bestünden. / ksp