Arber

Reka: Russische Bomben hören nicht bei der Diplomatie auf

Der ehemalige Minister für europäische Integration, Blerim Reka, sagte, die heutige Invasion in der Ukraine sei die praktische Umsetzung der „russischen Welt“.

In einem Post auf Facebook schrieb Reka, dieser Angriff beweise, dass sich das heutige postsowjetische Russland überhaupt nicht vom kommunistischen und auch nicht vom zaristischen Russland unterscheide.

„Während der letzten zwei Jahrhunderte hat der Regimewechsel nie den hegemonialen Appetit verändert. Die Ukraine ist die letzte Glocke für Europa. „Russische Bomben hören nicht bei der Diplomatie auf“, sagte er.