Sport

Lugano eliminiert Basel

Lugano hat Basel im Viertelfinale des Schweizer Cups im Fußball eliminiert. Am Mittwochabend in Basel gewann Lugano im Elfmeterschießen. Lugano traf in der sechsten und 15. Minute zum 2:0.

Basel kam mit zwei Toren in der 81. und 83. Minute zurück und schickte das Spiel in die Verlängerung. Es fielen keine weiteren Tore und das Elfmeterschießen entschied über die Halbfinalistenmannschaft.

Basels Fabien Frei verfehlte den Elfmeter und dann Dominik Schmid. In Lugano verwandelten sie alle vier Elfmeter, darunter auch den von Shkelqim Vladi.

Amir Shaipi stand für Lugano im Tor und parierte einen Elfmeter. Kreshnik Hajrizi und Albian Hajdari spielten ebenfalls. Uran Bislimi und Shkëlqim Vladi wurden eingewechselt.

Leon Avdullahu, Dion Kacuri und Albian Ajeti starteten in Basel. Taulant Xhaka wurde anstelle von Avdullah eingesetzt, während Benjamin Kololli verletzt ausfällt.