Arber

Vuçiqi wird verlangen, dass die Sanktionen gegen Russland aus der Gipfelerklärung in Tirana gestrichen werden

Der Präsident Serbiens, Aleksandar Vučić, wird beantragen, dass der Teil der Sanktionen gegen Russland aus dem Text der Erklärung des Gipfels „Ukraine – Südosteuropa“ in Tirana gestrichen wird, ebenso wie die Worte „bösartiger Einfluss der Russischen Föderation“. auf die Länder der Region“, berichtet „B92“.

Es heißt auch, dass Vuçiqi darum bitten werde, dass im Text nicht „Länder“, sondern „die sechs Westbalkanstaaten“ zu lesen seien.

Vucic sagte Reportern, dass er mehrere Vorschläge für die Erklärung habe.

„Wir haben mehrere Vorschläge für eine Erklärung, mal sehen … Das Einzige, was ich sagen kann, ist, dass ich mich an die Grundsätze halten werde, die vor zwei Jahren vom Nationalen Sicherheitsrat der Republik Serbien verabschiedet wurden“, sagte Vučić.

Bild
Zelenskyy, Rama und Vucic in Tirana