Arber

Osmani ist überzeugt, dass mit ihrem Sieg auch die Anerkennung der Ukraine einhergeht

Die Präsidentin des Kosovo, Vjosa Osmani, hat ihre Überzeugung zum Ausdruck gebracht, dass die Anerkennung durch die Ukraine mit ihrem Sieg über Russland einhergehen wird.

Am Eingang zum Gipfel für die Ukraine in Tirana sagte Osmani auf die Frage, ob er die Anerkennung der Ukraine beantragen werde, dass das Kosovo Verständnis für die außergewöhnliche Situation habe, mit der das ukrainische Volk konfrontiert sei.

„Es sind bilaterale Probleme. Wir haben immer eine solche Anfrage gestellt und werden dies auch weiterhin tun, mit dem vollen Verständnis, dass sich die Ukraine im Ausnahmezustand, im Kriegszustand befindet und für ihre Freiheit, ihre Unabhängigkeit und die für jeden so wichtigen Werte kämpft von uns. . Ich bin überzeugt, dass dieser Moment mit dem Sieg der Ukraine einhergehen wird“, sagte Osmani.

Bild

Sie hat diesen Gipfel als wichtig eingeschätzt. Ihrer Meinung nach werde dort auch die Unterstützung Kosovos für die Ukraine angeboten. „Es ist wichtig, weil wir als Verbündeter der Werte die Möglichkeit haben werden, der Ukraine all unsere Unterstützung zukommen zu lassen, wie wir es seit dem ersten Tag der unprovozierten und illegalen Invasion Russlands in der Ukraine getan haben, indem wir Sanktionen verhängt und die Bürger der Ukraine unterstützt haben.“ Unterstützen Sie die ukrainische Armee. Wir werden es von nun an tun. Heute werde ich auf dem Gipfel über die konkreten Schritte sprechen, die das Kosovo in diese Richtung unternimmt, und natürlich werden wir bis zum Sieg der Ukraine hier sein“, sagte Osmani.

Zur Frage der Konfrontation mit den Führern Serbiens sagte Osmani, dass „wir immer Konfrontationen mit ihnen haben werden, weil sie leider in der Vergangenheit leben“.

Und tagsüber wiederholte er auf Facebook, dass Kosovo bis zum Sieg für die Ukraine stehe. „Der Sieg der Ukraine ist der Sieg Europas! Es ist ein Sieg über diejenigen, die den Westbalkan destabilisieren und die Mentalität der Gewalt und Zerstörung wiederherstellen wollen!“ Sie schrieb.

VIDEO: