Arber

Die meisten der anhängigen Anklagen wegen Kriegsverbrechen beziehen sich auf sexuelle Gewalt

 

Fünf der sieben in Abwesenheit wegen Kriegsverbrechen Angeklagten sind wegen sexueller Gewalt während des Krieges angeklagt. Im kosovarischen Zentrum für die Rehabilitation von Folterüberlebenden heißt es, dass die Überlebenden sexueller Gewalt die Entwicklungen rund um die neuen Strafverfahren aufmerksam verfolgen und auch andere Menschen dabei unterstützen werden, die Fälle, die sie bereits bei der Staatsanwaltschaft haben, zu melden und sich zu bekennen ihnen. Sie sagten, dass sie 13 weitere Fälle haben, die fast am Ende der Vorbereitung sind, sie anzuzeigen

Bisher hat die Sonderstaatsanwaltschaft in diesem Jahr in Abwesenheit Anklage wegen Kriegsverbrechen gegen sieben Personen erhoben, fünf davon wegen sexueller Gewalt.

Fatmire Haliti, Anwältin am kosovarischen Zentrum für die Rehabilitation von Folterüberlebenden, sagte, dass Überlebende sexueller Gewalt den Fortschritt der Prozesse im Zusammenhang mit dem Prozess in Abwesenheit mit Interesse verfolgen.